Vielen Dank an unsere

Sponsoren und Förderer

Eurobot Deutschland

Eurobot Deutschland

EBD Am 11. und 12. Mai trafen sich in Heidelberg die deutschen Eurobot Teams zum alljährlichen Kräftemessen und um die begehrten Tickets nach Frankreich zum internationalen Finale zu vergeben.

Wie schon im letzten Jahr wurde der Eurobot Deutschland (EBD) von Prof. Dr. Achim Gottscheber organisiert. Als Austragungsort stand das Forum SRH Heidelberg den Teilnehmern und dem Publikum zur Verfügung.

RCA schlägt seine Zelte in der DJH Heidelberg auf

Frühzeitige Buchung hatte dem RCA Zimmer und einen Seminarraum in der nahe gelegenen Jugendherberge beschert. An dieser Stelle möchten wir uns beim Personal der DHJ bedanken, welches uns die Möglichkeit gegeben hat, rund um die Uhr an unserem Bot zu arbeiten. Und so traf nahezu das komplette Team am Donnerstag Abend ein. Nach einem Abendessen ging es ans Einrichten des Seminarraums.

Seminarraum
Seminarraum nachdem der RCA sich eingerichtet hat

Am nächsten Tag sollte es dann eigentlich mit Roboter und dem gesamten Team zur SRH gehen, aber ein vorausgeschickter 'Spion' musste feststellen, dass am Freitag noch keine offiziellen Wettkämpfe stattfanden. Eine Inspektion der Arbeitsmöglichkeiten vor Ort zeigte zwei Nachteile gegen unserer „Werkstatt“ in der DHJ auf: 1. gab es auch dort keinen Internetzugang für die Teams und 2. musste das Gebäude um 22Uhr verlassen werden. So beschlossen wir unser einmal aufgeschlagenes Quartier nicht zu verlassen. Leider fehlte so der Kontakt und Austausch mit den anderen Teams.

Wettlauf gegen die Zeit

Probleme durch den studiumbedingten Wechsel der Vereinsmittglieder im Bereich der mechanischen Konstruktion und Lieferschwierigkeiten der Werkstätten hatten das Projekt EBD2007 erheblich in Verzug gebracht. So konnte mit dem Aufbau des Roboters erst eine Woche vor Wettbewerb begonnen werden. Am Donnerstag Abend stand nicht viel mehr als das Gerippe im Seminarraum. Innerhalb von 36 Stunden wurden Platinen, PC und Sensoren eingebaut und verkabelt. In Rekordzeit wurden Funktionstests und abschließende Kalibrierung der einzelnen Module durchgeführt.

Am Samstag dann der Umzug zur Arena. Und tatsächlich konnte der Roboter zum Leben erweckt werden. Eine Stunde vor Homolugationsschluss fuhr der Roboter seine ersten Meter.

Am Ende dann doch nicht genug

Ein Testlauf auf dem Spielfeld zeigte dann aber die Probleme: Bisher konnten die Regelungsparameter für Positionanfahren und Hindernissausweichen nur im Simulator voreingestellt werden. In den verbleibenden 30 Minuten stellte es sich als unmöglich heraus, brauchbare Parameter zu finden. Der Roboter ruckelte und zuckelte dermaßen über das Spielfeld, dass ein Anfahren von Positionen nicht möglich war.

Außerdem war das Ausweichen noch nicht genug erprobt um genügend Schutz unserem und dem gegnerischen Bot bieten zu können. So blieb am Ende nichts anderes übrig als die Teilnahme am EBD2007 zurückzuziehen. Ratte

Ergebnisse

Auch wenn wir nicht rechtzeitig fertig wurden und unseren Titel nicht verteidigen konnten, so gab es doch vier verbleibende Teams die den Titel unter sich ausmachten.

  1. Maggie
  2. Team TURAG mit T2
  3. HTWK Leipzig LeoBot
  4. Uni Heidelberg
Arena
Die Mülltrennparty